Akupunktur und Arthrose

Alles, was Sie wissen müssen: Bedeutung, wissenschaftliche Beweise, anerkannte Akupunkteure

Akupunktur kann Arthrose nicht heilen. Diese alternative Form der Behandlung kann sehr wohl helfen, die Symptome wie Schmerzen, Steifheit und Entzündungen zu reduzieren. Eine große internationale Studie im Jahr 2012 hat festgestellt, dass Akupunktur bei der Behandlung von chronischen Schmerzen wirksam sein kann. Patienten mit rheumatoider Arthritis und andere rheumatische Erkrankungen, sollten nach Meinung der Forscher, häufiger zu einem Akupunkteur überwiesen werden.

Was ist Akupunktur?

AkupunkturAkupunktur ist eine traditionelle chinesische Methode, die seit Tausenden von Jahren in diesem Land eingesetzt. Im Mittelpunkt dieser Behandlungsmethode steht die Taoïstische Balance zwischen ‘Yin und Yang’ welche ein Teil der alten chinesischen Religion ist. Es wird angenommen, dass, wenn dieses Gleichgewicht gestört ist, der Mensch krank wird. Die Energie fließt über ein Netz von unsichtbaren Meridianen. An vielen spezifischen Stellen des Körpers, in Übereinstimmung mit dieser Theorie, befinden sich so genannte Akupunkturpunkte. Diese stehen in Kontakt mit Organen und anderen Körperfunktionen. Durch Nadeln in das subkutane Bindegewebe zu setzen, will der Akupunkteur das Gleichgewicht zwischen den Energie wiederherstellen. Dies  geschied durch bestimmte Energien zu stimulieren und andere zu bremsen. Manchmal wird er auch chinesische Kräuter empfehlen, um die Behandlung zu unterstützen.

Akupunktur und wissenschaftliche Studien

Die oben erwähnte Studie, wurde ein internationales Team von Epidemiologen und Statistiker ausgewählt, die 29 Studien aus 1000 Untersuchungen ausgewertet haben. Die Akupunktur wurde mit einer verfälschten Methode (Placebo) verglichen. Es waren 17 922 Patienten mit chronischen Schmerzen aus Deutschland, Amerika, Schweden und Spanien daran beteiligt. Es wurde festgestellt, dass Akupunktur eine positive Wirkung bei verschiedene Arten von Schulterschmerzen, Nackenschmerzen und chronische Entzündungen bei Arthrose und rheumatoider Arthritis hat. Der Abschlussbericht wurde am 10. September 2012 veröffentlicht in den “Archives of Internal Medicine” (Siehe Quelle weiter unten).

Wählen Sie einen lizenzierten Akupunkteur

Falls Sie Akupunktur in Erwägung ziehen, um Schmerzen und Steifheit in den Gelenken zu behandeln, können Sie sich auf der Website der Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V. (DÄGfA) einen anerkannten Spezialist (vorzugsweise ein Akupunkteur, der auch ein Arzt ist) in Ihrer Nähe finden. Informieren Sie Ihren Arzt und möglicherweise auch Ihren Physiotherapeuten, dass Sie einen Akupunkteur hinzuziehen möchten. Dann können sie dies in den Behandlungsplan aufnehmen.

Quelle

Siehe Erstveröffentlichung in der Zeitschrift “Archives of Internal Medicine”.

 

Kostenlos herunterladen

Broschüre kostenlos herunterladen im Wert von 4,95 €.

Download kostenlos

Haben Sie Frage? Wir können Ihnen helfen. Kontakten Sie uns.

Teilen

Teilen Sie per E-Mail

Bleiben Sie kostenlos informiert

Tipp: Bleiben Sie über Neuigkeiten aktuell informiert. Kostenlos abonnieren!

Bitte beachten Sie, dass die Erwähnung von Marken in Ihren Kommentaren nicht ist erlaubt. Wenn Sie dies tun, wird Ihre Antwort sofort entfernt.

Kommentare