Yoga bei Osteoporose nicht ohne Risiko

Yoga ist gut für Körper und Geist. Aber die Mayo-Klinik in Amerika hat eine Warnung für Menschen mit Osteoporose. Einige Positionen können die Wirbel der Wirbelsäule ernsthaft schädigen.

yoga–risiko_osteoporose

Menschen mit Osteoporose sollten mit Yoga Übungen, die die Wirbelsäule über ihre Grenzen hinweg beugt, vorsichtig sein. Dies erhöht das Risiko von Kompressionsfrakturen an den Wirbeln. Das ist das Ergebnis einer Studie der Mayo-Klinik mit Sitz im amerikanischen Rochester. Die Forscher untersuchten Verletzungen durch Yoga bei Menschen mit niedriger Knochendichte.

Rückenschmerzen

Insgesamt wurden 89 Gesundheitsakten überprüft, vor allem von Frauen, die zwischen 2006 und 2018 wegen Schmerzen an die Mayo-Klinik überwiesen wurden. Alle diese untersuchten Patienten litten unter Osteoporose. Einige waren gerade mit Yoga begonnen, andere praktizierten diese östliche Entspannungstechnik für Körper und Geist schon seit vielen Jahren. Alle Teilnehmer beklagten sich über Rücken-, Nacken-, Schulter-, Hüft- oder Knieschmerzen. Die Patienten gaben an, dass sich die Symptome bei 12 Yogastellungen verschlimmerten. Dies waren Haltungen mit extremer Beugung oder Dehnung der Wirbelsäule. Die Forscher entdeckten 29 Kompressionsfrakturen durch den zusätzlichen Druck auf Wirbel und Bandscheiben.

Soziale Aktivität

Laut Dr. Mehrseed Sinaki – einem Rehabilitationsarzt an der Mayo-Klinik – hat Yoga viele Vorteile.

“Es verbessert die Balance, Flexibilität und Kraft. Außerdem ist Yoga eine gute soziale Aktivität. Aber wenn Sie an Osteoporose leiden, sollten Sie genau darauf achten, welche Haltungen Sie einnehmen. Insbesondere beim extremen Bücken und Strecken des Rückens sollten man vorsichtig sein, um Rückenverletzungen zu vermeiden”

 

Kostenlos herunterladen

Broschüre kostenlos herunterladen im Wert von 4,95 €.

Download kostenlos

Haben Sie Frage? Wir können Ihnen helfen. Kontakten Sie uns.

Teilen

Teilen Sie per E-Mail

Bleiben Sie kostenlos informiert

Tipp: Bleiben Sie über Neuigkeiten aktuell informiert. Kostenlos abonnieren!

Bitte beachten Sie, dass die Erwähnung von Marken in Ihren Kommentaren nicht ist erlaubt. Wenn Sie dies tun, wird Ihre Antwort sofort entfernt.

Kommentare